Kurse & Workshops


 

Renate Fischinger und Christian RiedmüllerTango Argentino Tanzkurse

 

mit Renate Fischinger und Christian Riedmüller

finden regelmäßig Montags im Kulturhaus Schwanen statt


Nächster Kursbeginn:  Mo,  10. Sept und 26. Nov 2018
                                

Tango I (Anfänger): 19 Uhr
Tango II (Mittelstufe): 20 Uhr
Tango III+IV (Fortgeschrittene): 21 Uhr

Kursdauer: 8 Abende (nicht in den Schulferien)
Gebühr: 85,- Euro pro Person (inkl. Milonga Lunes)


Anmeldung: Renate Fischinger, Tel+Fax: 0711 2625378, r.fischinger@gmx.net

Wenn möglich, bitte zu zweit anmelden.

 



Workshop "Tango Nuevo" mit Renate und Mohammad


für Mittelstufe und Fortgeschrittene
Mo, 19. Nov., 20.00 - 22.00 Uhr Gebühr: 24 Euro pro Person


Anmeldung: Renate Fischinger, Tel: 0711 2625378 / r.fischinger@gmx.net



Workshop "Tango Canyengue"

mit Mohammad und Renate
für Mittelstufe und Fortgeschrittene
Mo, 8. Mai, 19.00 - 20.30 Uhr
Gebühr: 17 Euro pro Person
Anmeldung bei Renate: r.fischinger@gmx.net oder Tel: 0711 2625378
 


 

Workshop "Tango Canyengue"

rythmischer, charmanter Tangostil der 20er Jahre

mit Heidi und Renate
für Mittelstufe und Fortgeschrittene
Mo, 16. Juli, 20.00 - 22.00 Uhr
Gebühr: 24 Euro pro Person
Anmeldung bei Renate: r.fischinger@gmx.net oder Tel: 0711 2625378



Milonga Lunes (Tangotanzabende) im Kulturhaus Schwanen

Parallel zu den Kursen können Kursteilnehmer immer montags von 20.00 Uhr - ca. 23.30 Uhr im 2.OG Tango tanzen. So kann man vor und nach den Kursen tanzen, plaudern, Wein trinken, essen. Vier Tango DJs legen im Wechsel auf. Der Eintritt ist frei. Die Milonga Lunes findet in den offiziellen Schulferien nicht immer statt.
 



Milonga Lunes  Especiale


Am Montag, den xx Juli findet ab 20.00 Uhr für Tango-Kursteilnehmer zum Ausklang der Kurse und als Auftakt der neuen ein besonderer Tanzabend mit einer Überraschung statt.  Alle Kursteilnehmer sind herzlich eingeladen.
 


 



Vergangene Kurse und Feste:


 
Mo, 14. 11, 20.30 Uhr
Milonga Lunes Especiale mit Maka Jetter und Barbara Böttinger vierhändig am Flügel.
Wer beim "10 Jahre Tanzen im Schwanen" Festival im April letzten Jahres bei der Fotoausstellungseröffnung dabei war, hat sie schon einmal hören dürfen. Die beiden Pianistinnen spielen seit 7 Jahren zusammen und seit 3 Jahren hat ihre Begeisterung fürs Tangotanzen neben Klassik und Moderne auch den Tango in ihr Repertoire gebracht. Eintritt: Spende, die gesamt an die Pianistinnen geht.

Nächste Milonga Lunes Especiale am 6.2.



Milonga Lunes  Especiale:


Tangofest
Mo, 15. Februar 2016, 20 Uhr

Tangos Vierhändig am Flügel:
Barbara Böttinger und Maka
Jetter

Wer beim "10 Jahre Tanzen im Schwanen" Festival im April bei der Fotoausstellungseröffnung dabei war, hat sie schon einmal hören dürfen. Die beiden Pianistinnen spielen seit 7 Jahren zusammen und seit 3 Jahren hat ihre Begeisterung fürs Tangotanzen neben Klassik und Moderne auch den Tango in ihr Repertoire gebracht. Das Fest wird im Schwanensaal stattfinden, der Flügel mittendrin und wir werden drum herum tanzen, lasst Euch das nicht entgehen! Am Eingang wird ein Hut stehen und Spenden ab 7 Euro für die beiden Pianistinnen entgegennehmen.


 

Tango-Workshops


Tango Workshop Hebefiguren
mit Mohammad und Renate
für Mittelstufe und Fortgeschrittene
Mo, 16. November, 19 - 20.30 Uhr
Gebühr: 15 Euro pro Person
Anmeldung bei Renate: r.fischinger@gmx.net oder Tel: 0711 2625378
 


 

Tango Argentino Tanzkurse open air in der Zachersmühle (Göppingen/Adelberg)
mit Renate und Christian/Mohammad
Dienstags
19.30-20.45 Anfänger
20.45-22.00 Fortgeschrittenere.

Anmeldung und Info: www.zachersmuehle.de und tango@zachersmuehle.de

 



Tangomatinée

mit Livemusik open air in der Zachersmuehle:  11 bis 15 Uhr  Eintritt 10,-€

Man kann tanzen oder nur zuhören. Man kann frühstücken, zu Mittag essen, Kaffee trinken

(für Frühstück sollte man reservieren: 07166/255)

 3. Mai   mit VAARALLIST HUULET  finnischer Tango

7. Juni   mit BLUESETTE

5. Juli    mit DUO GUARDIA VIEJA (Humberto Cosentino, Git. &Gesang und Peter Gneist, Bandoneon)

2. Aug.  mit BLUESETTE

6. Sept.   noch nicht bek.


Infos: www.zachersmuehle.de



 

Sa, den 18. April 2015:

10 Jahre Tanzen im Schwanen Festival
Tango - Salsa - Standard/Latein - Fusion
Workshops, Fotoausstellung, Show, Livebands in 2 Sälen :
Lu Marosa&Franco Ferrero Band
Roberto Santamaria Band
Im Januar gibt es dann noch das ganze Programm in Aufühlichkeit für Euch
 



Bereits verjährt:


Tango Choreographie Workshop
in Andalusien mit Boris und Renate
16.-20. August 2010


Ort: "Los Albergues" in Pitres, in der Sierra Nevada auf 1400m Höhe in gigantischer Natur. www.albergues.blogspot.com
Unterkunft: "Los Alberguez" ist eine Berghütte. Sie gehört der Mutter von Boris. Dort gibt es einen Schlafsaal mit 12 Betten, die Möglichkeit zu zelten und ein Tipi.
Workshop: täglich von 9:30-12 Uhr in "Los Alberguez" auf einem Holztanzboden open air.
Kosten:
Unterkunft 12.- € pro Nacht, Workshop und Tanzfest 140.- € pro Person
Verpflegung: Selbstverpflegung in der dortigen Küche, Lebensmittel sehr günstig
nächstliegender Flughafen: Granada; Malaga; günstige Diektflüge: mit German Wings (Stuttgart-Malaga) und Ryan Air (Frankfurt/Hahn-Malaga oder Granada)
Besprechungstermin: Mo., 22. Februar, 22:15 Uhr in der Milonga Lunes
Anmeldung und Info: Bei Renate Tel+Fax: 0711-265378 und r.fischinger@gmx.net
Es können 4-6 Paare mitkommen.



 

Das Herz des argentinischen Tangos schlägt in der Wärme der Musik, im Atem des Bandoneon, in der Not und der eigentümlichen Poesie der Geschichten, die gesungen werden. Und der Tanz? Begonnen hat der argentinische Tango – Gerüchten zufolge – in einer Umarmung, dann kamen die ersten Schritte und die Beine fingen an, miteinander zu spielen; zarte Kicks, gefährliche Kicks, ein leichtes Streichen des Fußes, ein jäher Stop… Vielleicht könnte man sagen, der argentinische Tango sei ein verfänglich unverfänglicher Tanz der Beine – aber so genau muss man es vielleicht auch gar nicht wissen.

Wir erarbeiten und üben Führung, Haltung und Rhythmus. Im Zentrum steht das gemeinsame Gehen, aus dem dann die Schrittkombinationen entwickelt werden.

Günstig sind Schuhe mir Ledersohlen, die rutschen.

Wenn möglich, melden Sie sich zu zweit an.

 


 

 

 

Renate Fischinger und Christian Riedmüller

Seit 19 Jahren tanzen sie zusammen argentinischen Tango. In der Zachersmühle Adelberg unterrichten sie seit 1996 und haben dort eine eigene Tango-Tanz-Kultur ins Leben gerufen. Von 2002 bis 2005 leiteten sie „Tango im Kulturwerk“ Stuttgart, seit 2005 leiten sie „Tango im Kulturhaus Schwanen“ Waiblingen. Sie tanzen u.a. bei den Tangoshows „ Der Mann von Esquina Rosada“ , „Ballade für einen Verrückten“, „Komm, Herz, tanz ein bischen“ unter der Leitung von Boris Rodriguez Hauck.

 

 

 

 


 

 

Seit Mai 2006 bieten wir Montag abends drei Kurs-Level an. Unser Unterrichtskonzept ist seither folgendermaßen strukturiert:

- Im Anfängerkurs (Level 1) werden die Grundelemente des gemeinsamen Laufens und die ersten Gestaltungselemente gezeigt, ebenfalls die sog. „Base“ (Grundschritt).

- Im Mittelstufenkurs (Level 2) wird das sog. Gekreuzte System beim Gehen angelegt, was sehr vielseitige Variations- und Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet. Die kleinen und großen Rechts- und Linkdrehungen sind Thema, auch Vals- und Milonga- Rhythmen. Dieses zweite Level soll zwei bis drei Kurse hintereinander besucht werden, bis diese Grundlagen alle gelegt sind.

- Im Fortgeschrittenenkurs (Level 3) werden ausgefeiltere Schrittkombinationen und Improvisationselemente gezeigt, verschiedene Musikstile vorgestellt, auch mal Showschritte einbezogen, auf Wunsch auch mal eine Choreografie. Milonga und Vals wird weiterentwickelt. In diesem Level können natürlich auch mehrere Kurse hintereinander besucht werden, denn die Tango-Gestaltungs-Möglichkeiten sind endlos.

© Tango, Salsa und Standard Latein im Kulturhaus Schwanen in Waiblingen